Über

Wie aus meinem Blog vielleicht rauszulesen bin ich Lehrerin und - schon die längste Zeit meines Lebens - Sammlerin. Ich habe schon fast alles gesammelt: Tassen, Taschen, Briefmarken, Füllhalter, Bücher ... Irgendwann habe ich gemerkt, dass mir mein Besitz zu viel wird, dass mich das alles erdrückt, bremst, regelrecht lähmt. Nach mehreren - mehr halbherzigen - Versuchen auszumisten habe ich mich jetzt mit dem Thema "Minimalismus" beschäftigt und jetzt mein eigenes Projekt "Weniger ist mehr" gestartet. Ende offen, ich lass mich überraschen, wohin die Reise führt ...

 


Werbung




Blog

Es geht weiter!

So, Zeit, dass ich mich mal wieder melde!
In den letzten Tagen war ich echt fleißig ... bin ein bisschen stolz auf mich. Zuerst einmal habe ich einen Stapel Französisch-Arbeiten fertig korrigiert (Jubel) ... und zwischendurch (so quasi zur Entspannung) hab ich weiter ausgemistet.

Also, neuer Zwischenstand auf der Reise in ein leichteres Leben:
Ich hab die Tupperdosen auf etwa 1/3 reduziert (hab nicht gezählt, es waren einfach zu viele ... ich arbeite daran, ein Foto einzustellen), meine DVD-Sammlung halbiert, fast alle CDs aussortiert (ein paar einzelne Lieder werde ich noch digitalisieren ...), und mein Bad ist nahezu "gerümpelfrei"! Leider sammeln sich jetzt im Schlafzimmer die Kartons mit Sachen, die weg sollen ... Mal sehn, was ich über ebay loswerde, den Rest sollte ich dann mal spenden (weggeworfen wird nur, was wirklich Schrott ist!)

Weitere Planung: zunächst mal das Wohnzimmer wieder wohnlich machen, danach ist dann die Küche dran (also komplett die Schränke leerräumen, noch ein paar Dinge aussortieren, und den Rest neu einsortieren)

2 Kommentare 8.5.16 18:28, kommentieren

Werbung


Zu viel Kram, zu viel Arbeit

Meine Aufräumaktion ist ins Stocken gekommen ... trotz Planung ist es zu viel! Und außerdem liegen gerade zwei Stapel Hefte rum, die korrigiert werden müssen 🙁

Also, kurzer Zwischenstand: Nach Tellern und Tassen habe ich die Salatschüsseln und Schälchen um die Hälfte reduziert (von 96 auf 46), und das Unkraut im Garten habe ich um 99% reduziert 😊.

Eigentlich hatte ich vor, schon am Wochenende auch die Vorratsdosen, Töpfe, Pfannen und den diversen Kleinkram durchzusehen und mich in den nächsten Tagen auf das Arbeitszimmer zu stürzen ... aber leider: Planänderung! Chaos bleibt erst mal, jetzt steht anderes an ... aber nur aufgeschoben, bald geht's weiter.

3.5.16 20:14, kommentieren