Über

Wie aus meinem Blog vielleicht rauszulesen bin ich Lehrerin und - schon die längste Zeit meines Lebens - Sammlerin. Ich habe schon fast alles gesammelt: Tassen, Taschen, Briefmarken, Füllhalter, Bücher ... Irgendwann habe ich gemerkt, dass mir mein Besitz zu viel wird, dass mich das alles erdrückt, bremst, regelrecht lähmt. Nach mehreren - mehr halbherzigen - Versuchen auszumisten habe ich mich jetzt mit dem Thema "Minimalismus" beschäftigt und jetzt mein eigenes Projekt "Weniger ist mehr" gestartet. Ende offen, ich lass mich überraschen, wohin die Reise führt ...

 


Werbung




Blog

Erster Tag

"Eines Tages fällt dir auf,
dass du 99% nicht brauchst.
Du nimmst all den Ballast und wirfst ihn weg,
denn es reist sich besser mit leichtem Gepäck." ...

Als ich das Lied zum ersten Mal gehört habe, hab ich fast geheult. Warum? Weil es mir total aus der Seele spricht. Irgendwie war mir in dem Moment klar, dass ich nicht länger ignorieren kann, was mich seit Monaten belastet: all der Kram, der mich regelrecht erstickt.

Seit diesem Tag habe ich einige Bücher gelesen, und jetzt geht es los - meine Reise in ein leichteres Leben. Wohin sie letztlich führt - wie wenig sich für mich gut anfühlt - weiß ich noch nicht. Was am Ende steht - wirklich mehr Glück und Gelassenheit oder doch Stress? - wer kann das sagen. Aber ich bin fast so aufgeregt wie vor einer echten Reise.

Also, los geht's!

25.4.16 22:10, kommentieren

Werbung